Der Online – Kurs Säkularer Buddhismus bietet einen fundierten Überblick über den Buddhismus aus einer säkularen Weltsicht.
Buddhas Lehre als praktische Anleitung zum authentischen Leben in unserer Zeit.
Lern’ was über dich: Studieren und meditieren auf unserer Lernplattform!

>>>Im Moment kann es Probleme beim Aktivieren, Anmelden und Registrieren des Kurses geben!   Meldet euch ggf.  >>>Wir arbeiten daran, u.U. müssen wir den Kurs vorübergehend abschalten!
Alle neu registrierten Nutzer werden informiert, wenn der nächste MODERIERTE Kurs startet

Über den Kurs und über uns

Hier erfährst du, was du lernen kannst, wie der Kurs abläuft und wie du dich während des Kurses austauschen kannst. Du benötigst keine speziellen Vorkenntnisse, nur Neugier und Wissbegierde. Der Kurs ist kostenlos, über eine Spende freuen wir uns. >> WICHTIG: Bitte erste Lektion “REGISTRIEREN – KURS STARTEN – ANMELDEN” lesen <<

Lektionen

REGISTRIEREN – KURS STARTEN – ANMELDEN Vorschau Was lernst du in diesem Kurs? Vorschau Kursplan und Modulübersicht auf einen Blick Vorschau Die Autoren und Organisatoren des Kurses Vorschau Kursmaterial Vorschau Quellen

Modul 1 – Einführung in den säkularen Buddhismus

Ein kurzer geschichtlicher Überblick, wie der Säkulare Buddhismus im Westen entstand, die Kernelemente und -konzepte des säkularen Buddhismus und was nicht Teil einer säkularen buddhistischen Sichtweise ist. VVertiefung: Kapitel 1 von JB, Unterrichtseinheit 1 und 2 von SBA

Lektionen

Einführung in den säkularen Buddhismus Nichts kritiklos übernehmen, Autorität hinterfragen Vorschau Die Geschichte des säkularen Buddhismus Vorschau Was der säkulare Buddhismus nicht ist Zusammenfassung Modul 1 Fragen zu Modul 1 für die Zoom-Teilnehmerrunde Geführte Meditation – Atemmeditation

Modul 2 Die vierfache Aufgabe

Der traditionelle Begriff „Die Vier Edlen Wahrheiten“ wird im Säkularen Buddhismus in Form der Vier oder Vierfachen Aufgabe, der grundlegenden dharmischen Sichtweise von „Platz“ und „Grund“ als Fundament für die “Vierfache Aufgabe” und jeden Aspekt der Vierfachen Aufgabe neu interpretiert. Vertiefung: Kapitel 3 von JB, Unterrichtseinheit 4 von SBA

Lektionen

Einführung in die vierfache Aufgabe bzw. den vierfachen Pfad Die vier edlen Wahrheiten des traditionellen Buddhismus Die vierfache Aufgabe Vergleich der vier Aufgaben mit den vier edlen Wahrheiten "Platz" und "Grund": Die Basis der vierfachen Aufgabe Die Suche nach Nirvana am falschen Ort Zusammenfassung Modul 2 Fragen zu Modul 2 für die Zoom-Teilnehmerrunde Geführte Meditation – Achtsamkeit auf den Körper ("Bodyscan") Vorschau

Modul 3 – Der Achtfache Pfad

Modul 4 – Dharma und Wahrheit

Die Lehren und Erkenntnisse des Buddha (Dharma) als Wahrheiten im traditionellen Buddhismus gegenüber der Vorstellung von Buddhas Lehren als existentielle Einsichten und pragmatische Richtlinien für ein gedeihliches Leben; die zentrale Bedeutung von Zweifel und Unsicherheit im säkularen Buddhismus. Vertiefung: Kapitel 5 und 9 von JB, Unterrichtseinheit 7 und 12 in SBA

Lektionen

Einführung Dharma und Wahrheit Dharma als Wahrheiten im traditionellen Buddhismus Dharma als pragmatischer Leitfaden für menschliches Gedeihen Dharma, griechische Philosophen und die zentrale Rolle von Zweifel und Ungewissheit Zusammenfassung Modul 4: Dharma und Wahrheit Fragen zu Modul 4 für die Zoom-Teilnehmerrunde Geführte Meditation – Was ist das? (Zen)

Modul 5 – Meditationspraxis

Die traditionelle buddhistische Betrachtungsweise der Meditation, die säkular-buddhistische Betrachtungsweise der Meditation und das Konzept des „alltäglich Erhabenen“. Vertiefung: Kapitel 7 und 9 von JB, Unterrichtseinheiten 9 und 11 in SBA

Lektionen

Einführung Meditation – Bedeutung für das Leben Meditation im traditionellen Buddhismus Meditation aus säkular-buddhistischer Perspektive Das alltägliche Erhabene Zusammenfassung Modul 5: Meditationspraxis Fragen zu Modul 5 für die Zoom-Teilnehmerrunde Geführte Meditation – Gefühlstönung (vedana)

Modul 6 – Kultur des Erwachens

Das Problem der Institutionalisierung im traditionellen Buddhismus, Hindernisse für den Säkularen Buddhismus in der zeitgenössischen Kultur und Gesellschaft, wie kann eine Kultur des Erwachens entwickelt werden und die Bedeutung demokratischer Sanghas. Vertiefung: Teile von Kapitel 9 und 11 von JB, Unterrichtseinheiten 12, 14 und 15 von SBA

Lektionen

Einführung zu Buddhas Kultur des Erwachens Folgen der Institutionalisierung im traditionellen Buddhismus Hindernisse für den säkularen Buddhismus in unserer Zeit und Kultur Demokratische Sanghas aufbauen Zusammenfassung Modul 6: Kultur des Erwachens Fragen zu Modul 6 für die Teilnehmerrunde Geführte Meditation – Metta

Modul 7 – Zusammenfassung und persönliches Fazit

Stephen Batchelors „Zehn Thesen zum säkularen Buddhismus“ und eine Zusammenfassung des Kurses. Vertiefung: Kapitel 11 von JB, Unterrichtseinheit 16 von SBA

Lektionen

Zehn Thesen zum säkularen Dharma Fragen zum Modul 7 für die Teilnehmerrunde