Unabhängige Vipassana-Meditationsgruppe Heidelberg

mann meditiert

Von Buddhastiftung

Vipassana- und Achtsamkeits-Meditation für jedermann

 

Was wir tun

Wir praktizieren Vipassana- bzw. Achtsamkeits-Meditation auf säkularer, buddhistischer Basis.

Uns geht es darum, in der Meditation einen offenen, achtsamen Geist zu kultivieren als Basis für ein authentisches und ethisches Leben.

Jeder ist herzlich willkommen, mit Meditationserfahrung und ohne!

Wer wir sind

Als unabhängige, säkulare Gruppe sind wir offen für jeden. Wir sind keiner bestimmten Tradition verpflichtet.

Die Meditationsgruppe wurde von Menschen gegründet, die sich im November 2018 getroffen haben auf dem Symposium säkularer Buddhismus in Heidelberg.

 

Wie wir üben

Die Gruppe möchte Dir Inspiration für Deine Vipassana-Meditations- bzw. Achtsamkeitspraxis geben. Dazu besprechen und reflektieren wir verschiedene Themen rund um „Wie geht Vipassana im alltäglichen Leben?“ und verbinden das mit praktischen Übungen.

Es gibt immer eine Einführung in ein „Thema des Tages“, eine oder mehrere angeleitete Meditation(en) und einen Austausch mit der Möglichkeit Fragen zur Praxis zu besprechen.

 

Die aktuellen Lehrenden

Ursula

MBSR-Lehrerin, Yogalehrerin und Übersetzerin für die Buddha-Stiftung.

Grit

Grit Kasper

Meditationslehrerin, ausgebildet von Jack Kornfield und Tara Brach. Biotechnologin.

Jochen (Vertreter)

Jochen Weber Buddhastiftung

Vipassana-Lehrer, MBSR-Lehrer seit 2002 und Arzt.

 

Termine, Zeiten, Ablauf und Anfahrt

Wir treffen uns regelmäßig in unserem Meditationsraum zentral in Heidelberg.

Aktuelle Termine, die Adresse und alle anderen Informationen Du immer im Veranstaltungskalender.

 

Kosten

Eine Spende ist willkommen!
Die Raummiete wird von uns privat vorfinanziert. Über eine Spende als Beitrag zu den Mietkosten freuen wir uns!

Mehr zum Thema…

Buddhismus in der DDR

Buddhismus in der DDR

Über Buddhismus in der DDR berichtet der Spiegel in einem Beitrag in Spiegel-Geschichte ("Erleuchtet im Arbeiter- und...